Schulwechsel? Herzlich willkommen!

Was ist, wenn mein Kind die Schule wechselt?

Sie denken über einen Schulwechsel für Ihr Kind nach? Grundsätzlich ist das jederzeit möglich. Eine Aufnahmegarantie gibt es zwar nicht, aber wir versuchen, alle Schüler*innen, die sich für eine Laufbahn an unserer Schule interessieren, aufzunehmen.

Ein Wechsel von und zu staatlichen Regelschulen bedeutet zwar eine Umstellung, ist aber möglich und keine Seltenheit. Der Lehrplan der Waldorfschule weicht in einigen Fächern erheblich von den staatlichen Curricula ab, aber sowohl Schüler, die auf eine Waldorfschule wechseln als auch solche, die von einer Waldorfschule an eine staatliche Schule wechseln, haben in der Regel keine großen Schwierigkeiten mit der Umstellung. Wenn ein besonderer Förderbedarf oder spezifische Lernschwierigkeiten bestehen, werden wir versuchen, die besten Fördermöglichkeiten zu finden.

Die freie Waldorfschule St. Michael bietet außer dem Waldorfabschluss die staatlich anerkannten Abschlüsse Mittlere Reife, Fachabitur und angestrebt Abitur an. Somit stehen Ihnen und Ihrem Kind an unserer Schule alle Möglichkeiten offen, die Sie auch an staatlichen Schulen haben.

Sprechen Sie mit uns – wir freuen uns auf Sie und Ihre Kinder!